2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
persönliche Beratung: 05232 9791170 (Mo-Fr)
info@fwineco.com
kostenlose Lieferung ab 85€ oder 18 Flaschen

Avignonesi Rosso di Montepulciano 2014 1,5l

Avignonesi Rosso di Montepulciano 2014 1,5l
27,90 € * 39,95 € * (30,16% gespart)
Inhalt: 1.5 Liter (18,60 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
Flasche
  • SWS12911
Rubinrote Farbe, leuchtend. Ein typisches Bouquet der Sangiovese Traube, reife Erdbeeren,... mehr
Produktinformationen "Avignonesi Rosso di Montepulciano 2014 1,5l"

Rubinrote Farbe, leuchtend. Ein typisches Bouquet der Sangiovese Traube, reife Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren mit leichten Gewürznoten. Am Gaumen fruchtig-lebendig und animierend, mit dezenten Tanninen und einer ausgeprägten Säure, der Wein zeichnet sich durch einen lang anhaltenden und leicht würzigen Nachhall aus.

Über Avignonesi:

Das familiengeführte Weingut Avignonesi verdankt seinen Namen der Gründerfamilie, die sich im 13. Jahrhundert in Montepulciano niedergelassen und dort Weinberge angelegt hat. Als Papst Gregor IX seinen Amtssitz von Avignon wieder nach Rom verlegte, folgten ihm einige französische Adelsfamilien nach Italien. Eine dieser Familien ließ sich in der Toskana nieder, und war schnell bekannt als die von Avignon - die Avignonesi. Im Jahr 1974 übernahmen die Brüder Falvo das Weingut, und bauten es zu einem der Topweingüter in der Toskana auf. Seit 2009 befindet sich das Gut im Besitz von Virginie Saverys.

Farbe: Rotwein
Land: Italien
Region / Gebiet: Toscana
Rebsorte: Sangiovese
Abfüller: Avignonesi
Geschmack: trocken
Alkohol: 13 %
Trinktemperatur: 17 °C
Verschlussart: Naturkork
Passt zu: Pizza, Pastagerichten, Antipasti
Qualitätsstufe: DOC
Geeignet für: Dinner, Kamin Abend
Inhalt: 1,5 l
Zusätze: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Avignonesi Rosso di Montepulciano 2014 1,5l"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Avignonesi

Das familiengeführte Weingut Avignonesi verdankt seinen Namen der Gründerfamilie, die sich im 13. Jahrhundert in Montepulciano niedergelassen und dort Weinberge angelegt hat. Als Papst Gregor IX seinen Amtssitz von Avignon wieder nach Rom verlegte, folgten ihm einige französische Adelsfamilien nach Italien. Eine dieser Familien ließ sich in der Toskana nieder, und war schnell bekannt als die von Avignon - die Avignonesi. Im Jahr 1974 übernahmen die Brüder Falvo das Weingut, und bauten es zu einem der Topweingüter in der Toskana auf. Seit 2009 befindet sich das Gut im Besitz von Virginie Saverys. 

Zuletzt angesehen