2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
persönliche Beratung: 05232 9791170 (Mo-Fr)
info@fwineco.com
kostenlose Lieferung ab 85€ oder 18 Flaschen

Farnese Gran Sasso Trebbiano d'Abruzzo 2016

5,95 € * 8,95 € * (33,52% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (7,93 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
Flasche
  • SWH10889
Der Gran Sasso Trebbiano ist ein weißer Klassiker aus den der Abruzzen. Er hat neben der... mehr
Produktinformationen "Farnese Gran Sasso Trebbiano d'Abruzzo 2016"

Der Gran Sasso Trebbiano ist ein weißer Klassiker aus den der Abruzzen. Er hat neben der überzeugenden Qualität hat er erstaunlich viel zu bieten und lässt mit seinem unkomplizierten und typisch italienischen Trinkvergnügen so manchen Pinot Grigio links liegen. Im Geschmack zeigt er sich frisch, feinfruchtig und gut. Die schöne Frucht ergäntzt das dezent florale Bouquet und den gelungenen Körper. 

Wie empfehlen den Gran Sasso Trebbiano zu:
Allerhand Fischgerichten und Meeresfrüchten wie Jacobsmuscheln. Er passt auch toll zu Geflügel von Grill und Käse oder zu leichten Sommersalaten. Auch ist der Trebbiano ein perfekter Begleiter für die Spargelzeit.

Über Farnese:
Die Geschichte von Farnese Vini geht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Man genoss die Weine auf Banketten der wichtigsten europäischen Adelshöfe, und schon damals war Farnese ein Synonym für Weine auf qualitativ höchstem Niveau. 1582 beschließt Margarethe von Österreich, die einen der Farnese Männer heiratete sich einen Landsitz in Ortona in den italienischen Abruzzen zu erbauen. Sie hatte eine große Leidenschaft für den Wein der Region und widmete viel Zeit und Liebe der eigenen Produktion auf ihrem Refugium. Farnese gelangte innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der exportierenden Weinproduzenten in Abruzzen. Mit dem enormen Wachstum vom "kleinen Hobby" zum großen Exportunternehmen musste man schon bald feststellen, dass die eigenen Weinberge nicht ausreichten, um die Märkte zufriedenstellend zu versorgen. Heute besitzt das Weingut Farnese Vini neben den Weinberge in den Abruzzen auch welche in Sizilien und Apulien.

Bis Heute sind die Abruzzen die wichtigste Region für Farnese Vini. Hier wachsen die Reben, wie schon damals in den Anfängen des Weinbaus entlang des Flusses Moro. Seit über 400 Jahren setzt Farnese Vini auf den Boden am Flussbett. Durch das nur 30 Kilometer entferne Gebirgsmassiv Mailla entsteht ein außergewöhnliches Mikroklima mit einzigartigen Anbaubedingungen bei denen die Reben optimal gedeihen können. Die Qualität der Trauben, der Ernte und der Verarbeitung spielt bei Farnese eine große Rolle und wird stetig streng im Auge behalten.

Heute liegt die Jahresproduktion von Farnese Vini bei ca. 13 Millionen Flaschen, damit gehören Sie zu den großen und wichtigsten Exportunternehmen Süditaliens. 90 Prozent der Einnahmen entstehen durch den Exporthandel und dabei ist erst geplant neue Märkte wie die USA, Südamerika, China und Indonesien zu erschließen. So können wir davon ausgehen, das Farnese auch in Zukunft seine Spitzenposition der süditalienischen Weingüter behalten wird. Farnese Vini wurde bereits 2005, 2006, und 2007 von Luca Maroni zum besten italienischen Weinproduzenten gewählt und auch in 2016 konnten sie sich diese Auszeichnung sichern und dazu noch die des Weingut des Jahres 2016.

Farbe: Weisswein
Land: Italien
Region / Gebiet: Abruzzen
Rebsorte: Trebbiano
Abfüller: Farnese
Geschmack: trocken
Alkohol: 12 %
Restzucker: 2,5 g/l
Säure: 6,3 g/l
Trinktemperatur: 11 °C
Verschlussart: Kork
Passt zu: Fischgerichten & Meeresfrüchten
Qualitätsstufe: IGT
Geeignet für: Dinner
Inhalt: 0,75 l
Zusätze: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Farnese Gran Sasso Trebbiano d'Abruzzo 2016"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Farnese

Die Geschichte von Farnese Vini geht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Man genoss die Weine auf Banketten der wichtigsten europäischen Adelshöfe, und schon damals war Farnese Wein ein Synonym für qualitativ höchstem Niveau. 1582 beschließt Margarethe von Österreich, die einen der Farnese Männer heiratete sich einen Landsitz in Ortona in den italienischen Abruzzen zu erbauen. Sie hatte eine große Leidenschaft für den Wein der Region und widmete viel Zeit und Liebe der eigenen Produktion auf ihrem Refugium. Dem Weingut Farnese Abruzzo gelangte innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der exportierenden Weinproduzenten in Abruzzen. Mit dem enormen Wachstum vom "kleinen Hobby" zum großen Exportunternehmen musste man schon bald feststellen, dass die eigenen Weinberge nicht ausreichten, um die Märkte zufriedenstellend zu versorgen. Heute besitzt das Weingut Farnese Vini neben den Weinberge in den Abruzzen auch welche in Sizilien und Apulien.

Weingut Farnese Abruzzo

Bis Heute sind die Abruzzen die wichtigste Region für Farnese Vini. Hier wachsen die Reben, wie schon damals in den Anfängen des Weinbaus entlang des Flusses Moro. Seit über 400 Jahren setzt Farnese Vini auf den Boden am Flussbett. Durch das nur 30 Kilometer entferne Gebirgsmassiv Mailla entsteht ein außergewöhnliches Mikroklima mit einzigartigen Anbaubedingungen bei denen die Reben optimal gedeihen können. Die Qualität der Trauben wie Primitivo, Sangiovese oder Montepulciano d'Abuzzo, der Ernte und der Verarbeitung spielt bei Farnese eine große Rolle und wird stetig streng im Auge behalten.

Weingut Farnese Vini - der Weinproduzent

Heute liegt die Jahresproduktion von Farnese Vini bei ca. 13 Millionen Flaschen, damit gehören Sie zu den größten und wichtigsten Exportunternehmen Süditaliens. 90 Prozent der Einnahmen entstehen durch den Exporthandel und dabei ist erst geplant neue Märkte wie die USA, Südamerika, China und Indonesien zu erschließen. So können wir davon ausgehen, das Farnese auch in Zukunft seine Spitzenposition der süditalienischen Weingüter behalten wird. Farnese Vini wurde bereits 2005, 2006, und 2007 von Luca Maroni zum besten italienischen Weinproduzenten gewählt und auch in 2016 konnten sie sich diese Auszeichnung sichern und dazu noch die des Weingut des Jahres 2016.

Farnese Primitivo

Der Primitivo glänzt seit Jahren mit großer Beliebtheit! Seine Heimat findet er in Süditaliens Region Apulien. Auch hier produziert Fanese Vini Spitzenweine. Da darf der Farnese Primitivo nicht fehlen! Zu den Topsellern der Farnese Primitivo zählt der Larinum Primitivo, der i Muri Primitivo oder auch der Zolla Primitivo di Manduria. Das Weingut Vigneti del Salento von dem der i Muri und Zolla Primtivo stammen darf sich auch zur Gruppe der Fanese Vini zählen. Neben den Primitivos von Fanese liegt auch ein großes Augenmerk auf Farnese Sangivese und Farnese Montepulciano d'Abruzzo.

Farnese Edizione Cinque Autoctoni

Der Farnese Edizione gehört zu den berühmtesten und hochwertigsten Weinen vom Weingut Farnese. Er ist eine Vuvée der Extraklasse und besteht aus fünf italienischen Trauben. Die fünf wichtigsten trauben für Farnese, Montepulciano d'Abruzzo, Sangiovese, Primitivo, Negroamaro und Malvasia Nera. Gemeinsam gären und reifen die fünf Rebsorten für 13 Monate in Barriquefässern. Das Ergebnis ist ein beeindruckender Farnese Edizione Cinque Autoctoni mit einem fruchtig, komplexen Duft, schönen samtigen Tanninen und einem milden Charakter, der dennoch voll Frucht protzt. Der Edizione von Fanese ist ein fevettenreicher Rotwein mit großartiger Struktur und viel Eleganz!

Farnese Gran Sasso Sangiovese 2018 Farnese Gran Sasso Sangiovese 2018
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
ab 6,95 € * 8,95 € *
Feudo Arancio Syrah 2016 Feudo Arancio Syrah 2016
Inhalt 0.75 Liter (8,67 € * / 1 Liter)
ab 6,50 € * 8,95 € *
Farnese Primo Montepulciano d’Abruzzo 2016 Farnese Primo Montepulciano d’Abruzzo 2016
Inhalt 0.75 Liter (9,00 € * / 1 Liter)
ab 6,75 € * 8,95 € *
Farnese Fantini Trebbiano d´Abruzzo 2018 Farnese Fantini Trebbiano d´Abruzzo 2018
Inhalt 0.75 Liter (7,87 € * / 1 Liter)
ab 5,90 € * 8,25 € *
Zuletzt angesehen