2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!

Finca Museum Numerus Clausus 2009

78,95 € * 99,95 € * (21,01% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (105,27 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
Flasche
  • SWA11641
Für den NC werden ausschließlich handgelesene Trauben der besten und ältesten Rebstöcke... mehr
Produktinformationen "Finca Museum Numerus Clausus 2009"

Für den NC werden ausschließlich handgelesene Trauben der besten und ältesten Rebstöcke verarbeitet. So ist sein Name Programm, denn das Ergebnis ist ein in sehr limitierter Auflage produzierter exklusiver Terroir-Wein. Er reift 30 Monate in Barriques und beeindruckt durch seinen unglaublich konzentrierten, zugleich sanften und wohl balancierten Geschmack.

Farbe: Rotwein
Land: Spanien
Region / Gebiet: DO Cigales
Rebsorte: Tempranillo
Ausbau: Holzfass
Abfüller: Finca Museum
Geschmack: trocken
Alkohol: 14,5 %
Trinktemperatur: 17 °C
Verschlussart: Kork
Passt zu: Braten, dunkles Fleisch, Wildgerichten
Geeignet für: Dinner, Besondere Anlässe
Inhalt: 0,75 l
Zusätze: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Finca Museum Numerus Clausus 2009"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Finca Museum

Luis Chueca wurde 1976 zur Zeit der spanischen Demokratie in Labastida, einem Städtchen im Herzen des Rioja Alavesa, umgeben von Weinbergen, geboren. Aufgewachsen in einer von Weingärten geprägten Landschaft, trat er der Genossenschaft von Labastida zur Weinernte im Alter von 16 Jahren bei, um sein Studium zu finanzieren. Hier lernte er Gonzalo Rodriguez (damals Chefönologe der Genossenschaft) kennen. Gonzalo holte ihn 2001 zu Barón de Ley, wo er bis 2009 arbeitete und in den letzten Jahren die Weinbereitung leitete.

Ein wichtiger Karriereschritt und seine Stunde der Wahrheit kommt 2009 als er aufgrund der bei Barón den Ley gesammelten Erfahrungen zum Winzermeister der Finca Museum ernannt wird. Die Finca Museum kann zu diesem Zeitpunkt einen frischen Wind gut gebrauchen und Chuecas Ehrgeiz und Leidenschaft geben dem Projekt neue Impulse.

Zuletzt angesehen