2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
persönliche Beratung: 05232 9791170 (Mo-Fr)
info@fwineco.com
kostenlose Lieferung ab 85€ oder 18 Flaschen

Nero d'Avola Stemmari Feudo Arancio 2014

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
4,99 € * 5,45 € * (8,44% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (6,65 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
  • SW10560
Der Nero d'Avola ist eine Spezialität der Insel Sizilien. Der Wein steht für das italienische... mehr
Produktinformationen "Nero d'Avola Stemmari Feudo Arancio 2014"

Der Nero d'Avola ist eine Spezialität der Insel Sizilien. Der Wein steht für das italienische Temperament. Eine schöne violett rote Farbe mit Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Schokolade und Haselnuss. Im Geschmack ist er gut ausgewogen und fruchtig. Der Abgang ist voller intensiver Aromen und gut strukturiert. Ein guter Begleiter für den Abend zusammen mit Freunden.

Farbe: Rotwein
Land: Italien
Region / Gebiet: Sizilien
Rebsorte: Nero d´Avola
Abfüller: Feudo Arancio
Geschmack: trocken
Alkohol: 13 %
Restzucker: 6 g/l
Säure: 4,8 g/l
Trinktemperatur: 17 °C
Verschlussart: Schraubverschluss
Passt zu: Fleischgerichten, Risotto
Qualitätsstufe: IGT
Geeignet für: Dinner
Inhalt: 0,75 l
Zusätze: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "Nero d'Avola Stemmari Feudo Arancio 2014"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Feudo Arancio

Die Feudo Arancio ist ein sehr junges Weingut und wurde erst 2001 von der Trentiner Kellergruppe Mezzacorona gegründet. Das Weingut liegt auf der italienischen Mittelmeerinsel Sizilien in Sambuca di Sicilia im Tal von Agrigent am südwestlichen Küstenstreifen.

Das Anwesen der Feudo Arancio ist einem traditionellen sizilianischen Landsitz, dem Baglio nachempfunden. Die von außen klassisch anmutende Kellerei ist von Innen hochmodern ausgestattet. Die Feudo Arancio liegt inmitten von sonnendurchfluteten Hügeln auf denen die sorgsam angelegten Rebgärten in einem begnadeten Klima liegen. Die optimale Bodenbeschaffenheit lädt dazu ein, die klassischen Sizilianischen Rebsorten wie Grillo und Nero d'Avola ausschließlich auf eigenen Lagen anzubauen und aus ihnen Weine von höchster Qualität zu erzeugen. Zum optimalen Zeitpunkt gelesen und unter topmodernen Kellerverhältnissen vergoren, erschafft der Önologe Matteo Covazzi mit der Kombination aus Tradition und Moderne, Weine mit großer Persönlichkeit und mediterranem Charme, die vortrefflich gelungen sind und sich in einer sehr attraktiven Preisklasse ansiedeln. Die Weine der Feudo Arancio werden regelmäßig von der internationalen Weinkritik gelobt. Auszeichnungen erhielten beispielweise der Feudo Arancio Nero d'Avola, der Feudo Arancio Grillo, der Feudo Arancio Cabernet Sauvignon oder der Feudo Arancio Inzolia.

Jung & qualitativ - das Erfolgsrezept der Feudo Arancio

Dem jungen Weingut ist es innerhalb weniger Jahre gelungen mit erstaunlich preiswerten Weinen zu einem vielfach ausgezeichneten Aufsteiger zu werden. Teil des Erfolgsrezepts sind die hervorragende Qualität und die vorzügliche Trinkbarkeit. Die Weine der Feudo Arancio erfüllen alles was man sich von einem guten Trinkvergnügen erhofft, Harmonie, mediterraner Stil und gute Qualität. Mit ihrem modernen Erscheinungsbild machen die frech, jugendlichen Weine auch in der Flasche eine gute Figur. Und das Konzept des innovativen Weinguts traditionelle Rebsorten mit modernem Stil zu vereinen scheint gut zu funktionieren.

Feudo Arancio Nero d’Avola

Die Heimat der Feudo Arancio, Sizilien ist mit rund 113.000 ha Rebflächen die größte Weinregion Italiens. Ein Großteil der Rebflächen verteilt sich auf dem Hochlagenbau im Nordosten rund um den Ätna. Das Klima und die sehr komplexen Böden rund um den Vulkan kann sehr unterschiedliche Weintypen hervorbringen. Das Klima im Süden Siziliens ist dagegen sehr heiß. Der wichtigste und auch bekannteste Wein der Insel ist der hier heimische Nero d’Avola. Neben den internationalen Rebsorten wie Chardonnay, Merlot oder auch Cabernet Sauvignon und Syrah gewannen die heimischen Rebsorten für die Winzer immer mehr Wichtigkeit, allem voran der Nero d’Avola. Seine Erfolgsstory begann Anfang der 90er Jahre. Mittlerweile steht die Rebsorte auf ca. 18.000 ha Rebfläche die sich hauptsächlich um ihren Herkunftsort Avola verteilen. Die Nero d’Avola Weine sind wegen Ihrer kräftigen Aromen von Kirschen, Brombeeren und Pflaumen sehr geschätzt und erfreuen sich heut zu Tage großer Beliebtheit. Es ist also nicht sehr verwunderlich, dass der Feudo Arancio Nero d’Avola ein absoluter Topseller ist!

Zuletzt angesehen