2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
persönliche Beratung: 05232 9791170 (Mo-Fr)
info@fwineco.com
kostenlose Lieferung ab 85€ oder 18 Flaschen

San Marzano Liboll Vino Spumante

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
9,50 € * 12,45 € * (23,69% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

2% Warenkorbrabatt auf alle Weine - nur für kurze Zeit!
  • SWZ11324
Ein schöner, frisch-fruchtiger Spumante mit angenehmer Struktur. Leicht und unkompliziert zu... mehr
Produktinformationen "San Marzano Liboll Vino Spumante"

Ein schöner, frisch-fruchtiger Spumante mit angenehmer Struktur. Leicht und unkompliziert zu genießen, in der Nase ein Bukett nach Pfirsich mit leicht floralen Noten. Am Gaumen frisch und lebendig, dabei gut ausbalanciert mit angenehmer Restsüße. Ein Spumante einfach zum genießen, oder als Aperitif und Vorspeisen mit Fisch.

Über San Marzano:
Schon seit Jahren genießt die Cantine di San Marzano einen hervorragenden Ruf für gute Weine aus dem Mezzogiorno aus der Region Apulien im Süden Italiens. Den Namen erhielt die Cantine durch das kleine Örtchen San Marzano di San Giuseppe in der ältestem Weinbauregion der Welt. Bereits vor über 3000 Jahren wurden hier die ersten Rebstöcke gepflanzt.

Auf der Halbinseln Salento taten sich 2013 die beiden großen Namen des Südens zusammen, um das ganze Potential der Region in einer Kooperative von der Feudi di San Marzano und Fanese zu nutzen und so zum führenden Weingut der Region zu werden. Gemeinsam erschufen Sie die den Seassantanni und den Negroamro F und veränderten die Weinwelt Italiens. Nachdem sich die Wege der beiden großen Weingüter wieder trennten, machten die ambitionierten Winzer der Cantine San Marzano alleine weiter um die beste Genossenschaft Apuliens zu werden. Die 1200 Genossenschaftsmitglieder beweisen, dass die großen Namen wie der Sessantanni , der F Negroamaro und der Anniversario in besten Händen sind.

Die Begeisterung und der Tatendrang des sympathischen Teams um Mauro di Maggio, Kellermeister Mario Ercolino und Salvatore Ricchiardi sind ansteckend, inspirierend und bringen frischen Wind. Es wurde in aufwendige Modernisierungen investiert und sich ein fester wirtschaftlicher Stand aufgebaut. Die Bemühungen wurden 2016 durch die Wahl zum "Erzeuger des Jahres aus Italien" bei der Mundus Vini Sommerverkostung belohnt.

Die Landschaft Apuliens ist von Hochebenen und Flachland geprägt und trägt mit ihrem heißen Klima und den geringen Niederschlägen dazu bei kräftige Rotweine zu erschaffen. Die autochthonen Rebsorten wie MalvasiaPrimitivo und Negroamaro wachsen auf Böden die in der Gegend recht einzigartig sind. Nährstoffarm, meist Kalksteinfelsen mit nur geringer Humusauflage, welches zu einer natürlichen Ertragsreduzierung beiträgt. Durch intensive Sonnenstrahlung und häufigem warmen, trockenen Scirocco Wind aus Afrika entfällt der Einsatz von chemischen Hilfsmitteln und garantiert einen biologischen Traubenanbau. Der ganze Stolz San Marzanos sind die bis zu 70 Jahre alten Primitivo Rebstöcke dessen Trauben die Grundlage für den legendären Sessantanni bilden. Vom dortigen Know-how des Weinmachens kann man wirklich überzeugt sein.

Die Frische und Fruchtigkeit der Weissweine und die Fruchtfülle und Wärme der Rotweine sind durch alle Qualitäts- und Preislagen überzeugend. Die Rotweine zeigen bei aller Konzentration immer ein passendes Tanningerüst und sind sehr balanciert. Immer verständlich, aber nie langweilig.

Farbe: Weisswein
Land: Italien
Region / Gebiet: Apulien
Rebsorte: Chardonnay
Abfüller: San Marzano
Geschmack: trocken
Alkohol: 13 %
Restzucker: 8,5 g/l
Säure: 5,7 g/l
Trinktemperatur: 17 °C
Passt zu: Käse
Qualitätsstufe: IGP
Geeignet für: Dinner
Inhalt: 0,75 l
Zusätze: enthält Sulfite
Weiterführende Links zu "San Marzano Liboll Vino Spumante"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
San Marzano

Schon seit Jahren genießt die Cantine di San Marzano einen hervorragenden Ruf für gute Weine aus dem Mezzogiorno aus der Region Apulien im Süden Italiens. Den Namen erhielt die Cantine durch das kleine Örtchen San Marzano di San Giuseppe in der ältestem Weinbauregion der Welt. Bereits vor über 3000 Jahren wurden hier die ersten Rebstöcke gepflanzt.

Auf der Halbinseln Salento taten sich 2013 die beiden großen Namen des Südens zusammen, um das ganze Potential der Region in einer Kooperative von der Feudi di San Marzano und Fanese zu nutzen und so zum führenden Weingut der Region zu werden. Gemeinsam erschufen Sie die den Seassantanni und den Negroamro F und veränderten die Weinwelt Italiens. Nachdem sich die Wege der beiden großen Weingüter wieder trennten, machten die ambitionierten Winzer der Cantine San Marzano alleine weiter um die beste Genossenschaft Apuliens zu werden. Die 1200 Genossenschaftsmitglieder beweisen, dass die großen Namen wie der Sessantanni , der F Negroamaro und der Anniversario in besten Händen sind.

Die Begeisterung und der Tatendrang des sympathischen Teams um Mauro di Maggio, Kellermeister Mario Ercolino und Salvatore Ricchiardi sind ansteckend, inspirierend und bringen frischen Wind. Es wurde in aufwendige Modernisierungen investiert und sich ein fester wirtschaftlicher Stand aufgebaut. Die Bemühungen wurden 2016 durch die Wahl zum "Erzeuger des Jahres aus Italien" bei der Mundus Vini Sommerverkostung belohnt.

Die Landschaft Apuliens ist von Hochebenen und Flachland geprägt und trägt mit ihrem heißen Klima und den geringen Niederschlägen dazu bei kräftige Rotweine zu erschaffen. Die autochthonen Rebsorten wie Malvasia, Primitivo und Negroamaro wachsen auf Böden die in der Gegend recht einzigartig sind. Nährstoffarm, meist Kalksteinfelsen mit nur geringer Humusauflage, welches zu einer natürlichen Ertragsreduzierung beiträgt. Durch intensive Sonnenstrahlung und häufigem warmen, trockenen Scirocco Wind aus Afrika entfällt der Einsatz von chemischen Hilfsmitteln und garantiert einen biologischen Traubenanbau. Der ganze Stolz San Marzanos sind die bis zu 70 Jahre alten Primitivo Rebstöcke dessen Trauben die Grundlage für den legendären Sessantanni bilden. Vom dortigen Know-how des Weinmachens kann man wirklich überzeugt sein.

Die Frische und Fruchtigkeit der Weissweine und die Fruchtfülle und Wärme der Rotweine sind durch alle Qualitäts- und Preislagen überzeugend. Die Rotweine zeigen bei aller Konzentration immer ein passendes Tanningerüst und sind sehr balanciert. Immer verständlich, aber nie langweilig.

Zuletzt angesehen